Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Beitragvon makopp5 » 06 Nov 2012, 12:29

Ich bin gerade wieder einige Tage in Coveñas wo ich eine Timeshare Ferienwohnung im Club Los Almendros habe. Hier hat man noch einen fast 20 km langen Sandstrand, der hauptsächlich von den Bewohnern aus Medellin besucht wird. Man kann von Tolu aus zu den Islas de San Bernardo einen schoenen und billigen Ausflug machen, der von 8:30 am bis ca. 4 pm geht. Wer will kann auf der Isla Palma ein kleines Aquarium besuchen. Die Hauptzeit verbringt man auf der Isla Mucura. Dort kann man ganz gut unter Palmendaechern Mittagessen.
Die Tour kostet zwischen 40 und 45.000 Pesos. Ein Mittagessen je nach Fisch oder Languste zwischen 10 und 35.000 Pesos. Die Leute auf der Isla Mucura leben fast ausschließlich vom Tourismus, deshalb nicht unbedingt bis zum letzten herunterhandeln. Es sind bestimmt keine reichen Leute, die dort ihre Waren und Dienste anbieten.

In Coveñas findet man noch viele kleine Restaurants wo man am Starnd für 10.000 Pesos einen Fisch (Sierra) mit Suppe, Cocosreis und etwas Salat bekommt. Diese Gemütlichkeit vermisst man in den großen Tourismuszentren wie Cartagena oder Santa Marta. Auch der Strand ist viel sauberer und ruhiger.

Hier ein paar Fotos:

1.jpg
1.jpg (58.75 KiB) 13903-mal betrachtet

2.jpg
2.jpg (43.26 KiB) 13903-mal betrachtet

3.jpg
3.jpg (52.16 KiB) 13903-mal betrachtet
makopp5
Moderator
 
Beiträge: 243
Registriert: 23 Mär 2012, 22:02

RE: Reiseziel: Coveñas - Tolu

Beitragvon makopp5 » 06 Nov 2012, 12:29

Robalo für 14.000 Pesos‏:

2.jpg
2.jpg (44.46 KiB) 13892-mal betrachtet

1.jpg
1.jpg (48.74 KiB) 13892-mal betrachtet
makopp5
Moderator
 
Beiträge: 243
Registriert: 23 Mär 2012, 22:02

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu

Beitragvon Gaia » 06 Nov 2012, 21:01

Schöne Strände... Wie viel Zeit fährt man von Medellin nach Tolu?
Gaia
 
Beiträge: 36
Registriert: 25 Mär 2012, 22:31

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu

Beitragvon makopp5 » 06 Nov 2012, 23:17

Wir sind um 5:30 am losgefahren, kurz nach Yarumal gefruehstueckt, vor 1:30 pm in Sanantero Mittaggegessen, kurz nach 3:15 pm in Los Almendros, Coveñas angekommen.
makopp5
Moderator
 
Beiträge: 243
Registriert: 23 Mär 2012, 22:02

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Beitragvon makopp5 » 07 Nov 2012, 20:56

Hier noch ein paar Nachträge zu der Tour. Sie wurde etwas abgeändert. Sie kostet noch soviel wie vor 2 Jahren naemlich 35.000 Pesos pro Person. Der Eintritt auf der Isla Palma ins Aquarium kostet 14.000 Pesos. Der erste Stopp ist bei Boqueron, dann Isla Palma, Islote und den längsten Aufenthalt von 11:30 am bis ca. 3:30 pm auf der Isla Tintipan.
Auf Tintipan verbringt man den Tag an einem tollen schneeweißen Sandstrand. Wir aßen zu Mittag für 27.000 Pesos Krebs und eine gegrillte Languste für 37.000 Pesos. Ein Bier Aguila kostet 3.000 Pesos. Wasser 1 Liter kostet 4.000 Pesos.
Wir fuhren mit http://www.clubnauticomaradentro.com diese halte ich mit am zuverlässigsten. Die Boote haben immer 2 Motoren und sind noch nie wegen Spritmangels (heute sahen wir bei der Rueckfahrt ein Boot, das wegen Spritmangels liegen geblieben ist) liegen geblieben.
Dateianhänge
la foto-3.jpg
la foto-3.jpg (38.64 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-9.JPG
la foto-9.JPG (39.4 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-8.JPG
la foto-8.JPG (40.19 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-7.JPG
la foto-7.JPG (36.17 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-6.JPG
la foto-6.JPG (37.48 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-5.JPG
la foto-5.JPG (51.17 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-4.JPG
la foto-4.JPG (45.17 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-2.JPG
la foto-2.JPG (42.24 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto-1.JPG
la foto-1.JPG (38.43 KiB) 13868-mal betrachtet
la foto.JPG
la foto.JPG (36.38 KiB) 13868-mal betrachtet
makopp5
Moderator
 
Beiträge: 243
Registriert: 23 Mär 2012, 22:02

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Beitragvon Refajo » 07 Nov 2012, 22:36

Danke für den Bericht und die Fotos, macht direkt Lust dorthin zu fahren!

Vor zwei Jahren haben wir die typische Nord-Tour gemacht mit Tayrona, Santa Marta und Cartagena. Die Abzockmentalität und teilweise auch grobe Unfreundlichkeit einiger Costeños haben uns aber so sehr gestört, dass wir dort so schnell nicht mehr hin wollen. Coveñas sieht hingegen noch weniger verdorben aus. Es ist ja okay, dass man für guten Service und gutes Essen gutes Geld bezahlt. Aber wie in den Tourismus-Zentren teures Geld für schlechtes Essen und schlechten Service muss ja nicht sein.

Die Fahrzeit von Medellín ist aber ganz schön lang, wenn auch deutlich kürzer als von Bogotá. Das ist einer der ganz wenigen Vorteile von Ecuador gegenüber Kolumbien: Die Distanzen sind kürzer. Von Quito ist man in vier bis fünf Stunden an schönen Pazifik-Stränden, das kann man schonmal an einem Wochenende machen, und Benzin und Peajes sind in Ecuador viel billiger. Aber acht oder neun Stunden bis Coveñas, ich denke dass man da mindestens für eine Woche hinfährt, damit sich das lohnt.
Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1508
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Beitragvon makopp5 » 08 Nov 2012, 17:48

Refajo
Ja, wir gehen schon lange nicht mehr nach Cartagena. Wir fahren immer nach Coveñas. Die Autofahrt ist nicht so schlimm. Bei der Hinfahrt frühstückt man nach 2,5 Stunden Autofahrt in den Bergen. Danach geht es hinunter nach Puerto Valdivia (ca. 3 Stunden von Medellin). Dann wird es vorwiegend flach und schneller, Taraza, Caucasia, Planeta Rica, Monteria, Cerete, Lorica, Sanatero (dort wird Mittaggegessen direkt am Meer mit tollen Meeresfrüchten), dann noch ca. 35 - 40 min. bis Club Los Almendros, Coveñas. Bei Sanantero gibt es auch einen Schlammvulkan in den man sich aalen kann.
Es ist alles viel ruhiger, da fast nur Leute aus Medellin und Costeños aus der Gegend dort sind. Wenn du willst und Zeit hast können wir vielleicht nächstes Jahr nach Coveñas fahren, oder wir treffen uns in Monteria und von dort aus fahren wir gemeinsam hin. Die Apartments/Cabañas haben 3 Zimmer und bieten Platz für bis zu 8 oder im Notfall bis zu 10 Personen Platz. De 3 Zimmer haben AC. http://www.clublosalmendroscovenas.com/
Der gesamte Strand von Coveñas bis Tolu ist wahrscheinlich 20km lang. Ich kenne keinen Ort oder Strand in Kolumbien wo man sich gemütlich abends/nachts an den Strand setzten kann, ohne belästigt zu werden. Unterm Sternenhimmel am Strand einige Gläser Wein zu trinken ist schon toll.

Unter der Woche (außerhalb der Ferienzeit) ist fast nichts los. Tolu ist ein kleines Städtchen in dem es nur so wimmelt von Fahrradtaxis, die bis zu 20 Personen Platz bieten und die eine bessere Musikanlage haben als du Zuhause. Dort kann man auch ganz ordentlich essen und am Stand für 2.500 Pesos ein Bier trinken.

Wenn man nicht nur am Strand sitzen oder liegen möchte, kann man noch die Caimanera http://paraisosdecolombia.com/blogs/blo ... mbia-2010/ besuchen, das ist ein Touristprojekt der lokalen Fischer, die sich dadurch noch etwas Geld hinzuverdienen.
makopp5
Moderator
 
Beiträge: 243
Registriert: 23 Mär 2012, 22:02

Re: Reiseziel: Coveñas - Tolu (Fotos)

Beitragvon Refajo » 09 Nov 2012, 21:01

makopp5 hat geschrieben:Die Autofahrt ist nicht so schlimm. Bei der Hinfahrt frühstückt man nach 2,5 Stunden Autofahrt in den Bergen.

Ja, das ist ein anderes Lebensgefühl bei den Kolumbianern, die machen schon die Anfahrt zum Ereignis. Alleine schon, dass man mit Familie oder Freunden die Stadt verlässt, lässt Freude aufkommen. Jedes Dorf und jede Tienda auf dem Weg kommt als Haltestelle in Betracht, da kommt es auf ein paar Minuten oder ein paar Stunden mehr nicht an. Nicht zu vergleichen mit deutschen Autobahnen, wo jeder nur schnell ans Ziel kommen möchte, möglichst ohne anzuhalten.

Mal sehen nächstes Jahr, Coveñas würde mich schon sehr reizen. Leider ist meine Frau "contratista" und bekommt deswegen nie Urlaub, auch keinen unbezahlten Urlaub, das ist ein echtes Problem in Kolumbien mit diesen Verträgen "prestación de servicios". Aber vielleicht lässt sich individuell was regeln mit dem Chef, dass sie von unterwegs aus über das Internet arbeitet.
Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1508
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá


Zurück zu Karibik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron