Klimawandel beeinträchtigt Kaffeeanbau

Alltag, Behörden, Familie etc.

Klimawandel beeinträchtigt Kaffeeanbau

Beitragvon Gado » 12 Apr 2021, 06:26

Die ARD hat am 11. April 2021 im 1. Programm in der Sendung „Weltspiegel“ sechs Minuten lang über die Probleme des Kaffeeanbaus in Kolumbien berichtet.

https://www.ardmediathek.de/video/welts ... GYxZmRiYQ/ ab der 12. Minute

Die Kaffeebohne wird durch einen Käfer bedroht. Der Schädling zerstört den Kern der Bohne. Aufgrund des Klimawandels haben 3 trockene Sommer in Folge die Fläche für den Kaffeeanbau zurückgehen lassen. Die Qualität des noch geernteten Kaffees ist gemindert. Der Verkaufserlös sinkt.

Folgende Gegenmaßnahmen werden beschrieben:

- Der Kaffee wird unter zu pflanzenden schattigen Bäumen angebaut.
- Der Kaffee wird in größerer Höhe angebaut.
- Anstelle von Kaffee wird Kakao oder Zuckerrohr angebaut.
Benutzeravatar
Gado
 
Beiträge: 833
Registriert: 08 Dez 2012, 03:47

Re: Klimawandel beeinträchtigt Kaffeeanbau

Beitragvon Benno30 » 18 Aug 2021, 11:40

Hallo, ich bin neu im Forum. Ich bin dieses Jahr nach Kolumbien gereist und war dort in einem Kaffeeanbaugebiet und habe den ganzen Prozess von der Sammlung der Kaffeebohne bis zum letzten Punkt, der Kaffeeverkostung, gesehen und ich fand es sehr gut.
Benno30
 

Re: Klimawandel beeinträchtigt Kaffeeanbau

Beitragvon Admin » 19 Aug 2021, 01:24

Hallo @Benno30, willkommen im Forum! Bist du über Cartagena oder über Barranquilla in die Kaffeezone gereist?
Admin
Administrator
 
Beiträge: 4
Registriert: 18 Mär 2012, 18:02


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron