[Bog] 13. Theaterfestival 2012

[Bog] 13. Theaterfestival 2012

Beitragvon Refajo » 25 Mär 2012, 22:02

FestivalTeatro.jpg
FestivalTeatro.jpg (17.64 KiB) 8683-mal betrachtet


Das internationale Festival findet nur alle zwei Jahre statt. Haupt-Gastland ist dieses Mal Rumänien. Es ist ratsam, Karten im Vorverkauf zu erwerben, da die Abendkassen wegen Ausverkauf meist gar nicht mehr öffnen:

http://festivaldeteatro.com.co/2012/
Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1491
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

Re: 13. Theaterfestival Bogotá 2012

Beitragvon Gaia » 25 Mär 2012, 22:58

Hallo!

Ich bin neue hier... so scheint es dich auch. Ich mag das Theater, ich bin für eine gute Stück suchen, denke ich Voala können interessant sein http://fitb.tuboleta.com/shows/show.aspx?sh=VOALA. Sie haben eine Empfehlung?

Danke!
Gaia
 
Beiträge: 36
Registriert: 25 Mär 2012, 22:31

Re: 13. Theaterfestival Bogotá 2012

Beitragvon Refajo » 31 Mär 2012, 22:01

Gestern waren wir bei der Aufführung der belgischen Produktion "32 rue Vandenbranden" im Rahmen des Theaterfestivals. Der Saal "León de Greiff" in der Universidad Nacional in Bogotá beeindruckt mich immer wieder aufs neue. Wie die meisten Stücke, so enthielt auch dieses wenig Sprache, damit es auch dem Teil des Publikums verständlich ist, das keine Fremdsprachen beherrscht. Da das Filmen und Fotografieren in Theatern verboten ist, nehme ich in der Regel den Schlussapplaus auf:



Vergangenen Sommer in waren wir Europa in verschiedenen Städten in Theatern, Musicals und in einer Oper. Nirgends war das Aufnehmen des Schlussapplauses ein Problem; bei einem Musical in Berlin wurde sogar extra eine Ansage gemacht, dass die Aufnahme des Schlussapplauses erlaubt sei. Gestern Abend kam es darüber leider zum Streit zwischen den "Aufpassern" und mehreren Theaterbesuchern. Es ist einfach unlogisch und schwer zu erklären, warum die Besucher kein Erinnerungsfoto davon machen dürfen, wenn sich die Schauspieler am Ende gemeinsam verbeugen. Als ob eine Verbeugung vom Urheberrecht geschützt wäre...

Dass einige Besucher statt zu klatschen pfiffen, war auch merkwürdig. Klar, bei einem Rockkonzert zählen auch Pfiffe als Beifallsbekundung, aber in einem Theater bedeuten Pfiffe eigentlich etwas anderes.


Der offizielle "Trailer":

Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1491
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

12. Theaterfestival Bogotá 2010

Beitragvon Refajo » 31 Mär 2012, 22:12

Hier noch eine schöne Erinnerung vom letzten Festival vor zwei Jahren, vom US-amerikanischen Stück "Darwin". Die Handlung sehr romantisch, kurzweilig und anspruchslos. Aber die Lichteffekte und die immense Technik, die dahinter steckten, waren dafür um so beeindruckender. Der Schlussapplaus und danach die Autogrammstunde:




Und der "Trailer":

Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1491
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

2,8 Millionen Besucher beim Theaterfestival 2012

Beitragvon Refajo » 09 Apr 2012, 11:41

2.800.000 Besucher hatte das Theaterfestival 2012 in Bogotá. Hier die ausführliche Statistik:

Las cifras del XIII Festival Iberoamericano de Teatro

Según los organizadores, la "Fiesta de las mil caras" tuvo 2'800.000 de espectadores en salas, Ciudad Teatro, calle y espacios no convencionales.

http://www.elespectador.com/entretenimi ... -de-teatro
Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1491
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

Re: [BOG] 13. Theaterfestival 2012

Beitragvon Gaia » 18 Apr 2012, 22:19

Am Ende hatte ich nur Zeit, um ein Stück zu besuchen. Ich habe es einfach nur genossen, große Künstler, tolle Landschaft in Theater. Ich hoffe, in zwei Jahren mehr Stücke zu besuchen können.
Gaia
 
Beiträge: 36
Registriert: 25 Mär 2012, 22:31


Zurück zu Kultur & Freizeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron