Neue Fabrradwege in Bogota dank Corona

Diskussionen, Nachrichten auf Deutsch und Spanisch

Neue Fabrradwege in Bogota dank Corona

Beitragvon Refajo » 18 Jul 2020, 07:12

Katharina Wknczenko schreibt heute in der taz:

https://taz.de/!5695349/
Benutzeravatar
Refajo
Moderator
 
Beiträge: 1499
Bilder: 73
Registriert: 20 Mär 2012, 21:53
Wohnort: Bogotá

Re: Neue Fabrradwege in Bogota dank Corona

Beitragvon Gado » 19 Jul 2020, 08:26

In dem verlinkten Beitrag wird unter anderem beschrieben, dass während der Pandemie in Bogotá provisorisch ausgewiesene Radwege dauerhaft bleiben sollen und den Händlern die Fahrräder ausgegangen sind. In dem Artikel klingt an, dass diese Auswirkung der Pandemie nicht auf Kolumbien beschränkt ist. Dies stimmt in der Tat, wenn man nur den Raum Karlsruhe betrachtet. Hier muss man monatelang auf eine Reparatur oder die Lieferung eines gekauften Rades warten.

https://bnn.de/mittelbaden/buehl/warum- ... en-muessen

Auch Karlsruhe baut Radwege aus. Damit beschäftigt sich in der nächsten Sitzung den Gemeinderat.

https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... nstadt-aus
Benutzeravatar
Gado
 
Beiträge: 774
Registriert: 08 Dez 2012, 03:47


Zurück zu MEDIEN & POLITIK

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron